Was steckt in unseren Lebensmitteln?

IMG_1547
 Natürlich oder nicht? Gesund oder ungesund?
Es gibt viele, die sich gesund ernähren möchten und gerne wissen wollen, was in ihren Lebensmitteln steckt.
Man fragt sich, was gesund ist, wo man „gesunde“ Lebensmittel kaufen kann, ob sie bezahlbar sind.
Man möchte unkompliziert einkaufen, nicht ewig die Inhaltsangaben checken und nachdenken. Auch im Restaurant ohne Bedenken essen können und vor allem drauf vertrauen, dass man klare und ehrliche Angaben bekommt.
 
Wir brauchen Überblick: Was sollte man beachten?
Bio? chemische Zusätze? Mengen an Zucker, Salz? regionaler Anbau?
Was ist wichtig? Und gibt es eindeutige Inhaltsangaben auf den Verpackungen?
 
 
www.foodwatch.de veröffentlicht jedes Jahr eine Produktliste mit den größten „Werbelügen“
Heute lief eine sehr interessante Doku zur Lebensmittelindustrie. In Kooperation mit der Berliner Organistaion Foodwatch werden die häufigsten Täuschungen und Tricks aufgedeckt, mit denen wir als Verbraucher in die Irre geführt werden. Die Verantwortung uns zu informieren tragen wir – leider handelt es sich bei der Lebensmittelherstellung um hi-tech Verfahren. Die Inhaltsangaben auf Verpackungen sind gesetzlich auf ein Minimum festgelegt, d.h. sie sind nicht vollständig (der Freiwilligkeit des Herstellers überlassen). Und wenn wir vollständige Angaben auf den Verpackungen finden würden, könnten wir dann verstehen, was was ist und wie es auf den Körper wirkt, ohne dass wir Lebensmitteltechnik studiert haben?
Selbst den Lebensmitteltechnikern sind die Langzeitwirkungen der Chemiecocktails in Lebensmitteln nicht vollständig  bekannt.
Die Doku findet ihr hier:
 
 
 
 
 
Außerdem:

Auf www.das-ist-drin.de kann man erfahren, was sich hinter einer bestimmten E-Nummer verbirgt.
 
 


Du magst vielleicht auch

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *