Warum man Bananen essen sollte, wenn sie fleckig sind

Was auf den ersten Blick so aussieht, als seien die Bananen nicht mehr ganz frisch, ist so ziemlich das beste Merkmal, an dem man reife Bananen erkennt. Sie sind genau richtig zum Verzehr, wenn ihr Schale braun gepunktet und leicht abziehbar ist.

Je reifer die Banane, desto süßer ist sie. Und jetzt das wichtigste: Je reifer, desto mehr TNF enthält sie. TNF steht für Tumornekrosefaktor und ist eine kraftvolle krebs- und entzündungshemmende Substanz, die die Kommunikation zwischen den Zellen unseres Immunabwehrsystems unterstützt.

Wer sich pflanzenbasiert oder vegan ernährt, kauft ja gerne einen großen Bananenvorrat ein. Wenn dann alle Bananen zur gleichen Zeit reif sind, kann man sie entweder alle verarbeiten und zügig essen oder man friert einen Großteil geschält und portionsweise ein, um sie später ganz gemütlich für Smoothies oder Nicecream zu benutzen.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.