Pflegeprodukte für Afrolocken

 

Heute beantworte ich mal die Frage aller Fragen, die die meisten von euch stellen:

„Was sind deine Lieblingsprodukte für Afrolocken?“
Zunächst mal ist jedes Haar anders. Afrolocken können ganz unterschiedlich sein. Manche haben krausere, manche haben kleine, manche große Locken. Deshalb kann man vorher nur schätzen, ob die Locken gut auf das Produkt reagieren. Mittlerweile kann man den Haartyp ja sogar anhand einer Tabelle zuordnen (Google: „curly hair types“) und so erfahren, ob man z.B. eher Produkte auf Wasserbasis oder eher ölige Produkte benutzen sollte.

Ich habe einfach mal meine Top 5 zusammengesucht. Dabei sind Conditioner mit hohem Wasseranteil und auch ölige Conditioner. Alle 5 sind relativ erschwinglich, was ich auch wichtig finde. Da man als Lockenkopf extrem viel Produkt braucht, würde es sonst auf Dauer zu teuer werden. Die Produkte gehören zur Kategorie „clean“ / „cruelty free“, d.h. sie sind ohne Silikone; Sulfate, Parabene, Mineralöle, Gluten, synthetische Zusätze u.s.w. …long story short – darf ich vorstellen:

meine Top 5 natürlichen Conditioner für Afrolocken

Preis: 8,50€ (Asian & Afro Shop Köln)

1# Der Leave-In Conditioner
von ||| Sisters of Nature

# ohne Vaseline
# ohne Mineralöle
# ohne Silikone
# ohne Alkohol
# ohne Formaldehyde
# ohne Polyacrylsäure
# ohne Parabene
# ohne Wachs

Pflegt mit besonders hohem Wasseranteil und Sojaöl. Macht die Haare super soft, glänzend und beschwert die Haare nicht, wodurch die Locken Sprungkraft bekommen. Riecht super süß, irgendwie nach Kaugummi! Ich benutze den Conditioner gerne nach dem Waschen in feuchtem Haar oder auch zum Wiederstylen am nächsten Tag.






Preis: ca. 6€ für 125ml (Reformhaus)

2# reines Mandel-Öl 
von Bergland

# ohne künstliche Öle, wie z.B. Silikonöl
# ohne Erdölprodukte, wie z.B. Paraffinöl
# ohne Konservierungsstoffe
Macht die Haare weich und glänzend. Ich benutze es gerne nachdem ich den Leave-In Conditioner benutzt habe, um die Haare zu versiegeln und Frizz vorzubeugen.

Außerdem vor dem Waschen zum Entwirren, zur Kopfhautmassage (gut für die Haarwurzeln) und zwischendurch um trockene Spitzen zu pflegen.

 

Preis: 5,99€ (TK Maxx)

3# Der Hydrating Conditioner
von Daily Beauty for Wildlife

# ohne Sulfate
# ohne Parabene
Pflegt mit hawaiianischem weißen Ingwer und Mangobutter. Eigentlich ist das ein Conditoner zum Ausspülen. Ich benutze ihn aber am liebsten als Leave-In, weil er meine Haare schön geschmeidig und glänzend macht und die Locken sehr gut definiert. Riecht nach einer Mischung aus tropischen Früchten, Vanille und Kokos- love it!

 

Preis: ca. 3€ (dm)

4# Die Repair-Haarbutter 
von alverde

# ohne synthetische Duft-, Farb-, und Konservierungsstoffe
# Rohstoffe bevorzugt aus biologischem Anbau
# ohne Mineralöle
# ohne Silikone
# vegan


Mit Avocado und Sheabutter. Die  Haarbutter ist sehr reichhaltig und hat eine dicke Konsitenz. Deshalb benutze ich sie gerne, wenn ich einzelne Locken besonders definieren möchte oder meine Haare glatt zurückkämmen will. Zum pflegen nach dem Waschen kann ich sie auch empfehlen, würde aber nicht zu viel benutzen, weil sich sonst ein matter Film auf den Haaren bildet und die Locken stumpf aussehen können. Wenn nach dem Waschen, dann im sehr nassen Haar.

 


Preis: ca. 19€ (Afroshop)
Gibt’s auch bei Amazon (zu bestellen aus den USA)

5# Der Coconut & Hibiscus Curl Enhancing Smoothie 
von Shea Moisture

# ohne Sulfate
# ohne synthetische Farbstoffe
# ohne Parabene
# ohne Paraffin
# ohne Gluten
# ohne Mineralöle
# vegan
# ohne synthetische Duftstoffe

Pflegt mit Seidenprotein, Neem-Öl und Kokosöl. Gibt den Locken viel viel Glanz und Geschmeidigkeit. Meine Haare werden superweich und schön definiert. Super nach dem Waschen und zum Wiederstylen an den Folgetagen. Riecht einfach nur yummy! Nach süßen Früchten, Vanille, ein bisschen nach Kokos und nach tropischen Blumen.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.